Neue Sicherheitsanforderungen: Änderungen bei der Registrierung zur ePA

  • Erstellt von IKK - Die Innovationskasse
  • News

Aufgrund erhöhter Sicherheitsanforderungen kommt es zu einer wichtigen Änderung bei der Registrierung zur elektonischen Patientenakte (ePA). Das bisher von vielen Krankenkassen verwendete Video-Ident-Verfahren kann diese Anforderungen nicht erfüllen und steht daher nicht mehr zur Verfügung.

Um ein höchstmögliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten und beispielweise die Gefahr eines Identitätsdiebstahls zu minimieren, werden wie bisher die Verfahren eID (Online-Identifikations-Funktion des Personalausweises) und POSTIDENT durch Postfiliale ("Filial-Ident") der Deutschen Post AG angeboten und geben Ihnen eine zuverlässliche Registrierungsmöglichkeit zur Nutzung der ePA.


Weiferführenden Informationen:

X

Nutzungshinweise

Nikk ist der Chatbot der IKK - Die Innovationskasse. Er beantwortet Ihre Fragen und steht Ihnen täglich 24 Stunden zur Verfügung. Nikk befindet sich stetig in Entwicklung. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, wenn noch nicht alles funktioniert. Die Antworten sind deshalb nicht rechtsverbindlich und stellen insbesondere keine Zusicherung dar. Sie dienen lediglich der ersten Orientierung. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung der IKK.

Bitte beachte auch unsere Hinweise zum Datenschutz.


Hinweis gelesen und einverstanden.
Hinweis gelesen und einverstanden.