Oviva

Frau beim Kochen - Fotohinweis: © Oviva AG

Persönliche, App-unterstützte Ernährungstherapie

Sie haben eine Lebensmittelallergie oder -unverträglichkeit? Leiden Sie an einer Erkrankung wie Adipositas, Diabetes mellitus, Bluthochdruck oder an einer Darmerkrankung? Gesundheitliche Beeinträchtigungen können durch ein gesundheitsförderliches Essverhalten positiv beeinflusst werden. Ihre IKK - Die Innovationskasse unterstützt Sie dabei mit der Ernährungstherapie mit Oviva - via App, Video und Telefon. Die Teilnahme an Oviva ist für Versicherte der IKK komplett kostenlos.

Symptome und Diagnosen

Oviva - die digitale Ernährungstherapie kann Sie bei den folgenden Symptomen und Diagnosen unterstützen:

  • Übergewicht und Adipositas
  • Erkrankungen des Verdauungssystems
  • Lebensmittelallergien und -intoleranzen
  • Diabetes mellitus
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Fehl- und Mangelernährung
  • Vor- und Nachbehandlung bariatrischer Operationen
  • Rheuma und Gicht
  • Nierenerkrankungen

Vorteile der Oviva Ernährungstherapie:

  • Persönliche Oviva Berater - zertifizierte Ernährungsfachkräfte beraten Sie persönlich und individuell nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen.
  • Unterstützung (optional) durch die Oviva App - die Funktionen der Oviva App unterstützen Sie während der Therapie und vereinfachen den Austausch mit Ihrem Oviva Berater.
  • Beratung egal wo Sie sind - Oviva betreut Sie örtlich ungebunden aus der Ferne via App, Video und Telefon.
  • Abstimmung mit Ihrer Arztpraxis - auf Ihren Wunsch arbeitet Oviva mit Ihrem Arzt zusammen um Ihre Therapie genau passend zu ergänzen.
  • IKK - Die Innovationskasse übernimmt zu 100% die Kosten für Sie.

Was kann die Oviva App

  • Beratung und Beantwortung Ihrer Fragen über Chat - ortsunabhängig und persönlich
  • Einfaches Führen eines Ess-Foto-Tagebuchs
  • Erfassen von Gewicht, Aktivität, Stimmung und Symptomen
  • Ihre persönlichen Ziele immer im Blick

Wie starten? Ganz einfach!

  1. Online-Anmeldung direkt unter Oviva
  2. Sie benötigen eine Verordnung von Ihrem behandelnden Arzt (Auf Wunsch kann Oviva diese bei Ihrem Arzt für Sie anfragen, nutzen Sie dafür die Online-Anmeldung - dieser Service ist für Sie kostenlos).
  3. Oviva kontaktiert Sie um den Ablauf und Start zu erklären und den Termin für die Erstberatung auszumachen und los geht’s: Über mehrere Monate werden Sie von Oviva betreut - für eine nachhaltige Verbesserung Ihrer Ernährung und mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Oviva rechnet für Sie direkt mit Ihrer IKK - Die Innovationskasse ab. Sie benötigen lediglich von Ihrem Arzt eine Verordnung.

Haben Sie zuvor Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung kontaktieren Sie uns auch gern telefonisch unter 0385 6373-845 oder senden Sie uns eine Nachricht an praevention@ikk-nord.de.

Fotohinweis: © Oviva AG

X

Nutzungshinweise

Nikk ist der neue Chatbot der IKK, er beantwortet Ihre Fragen und steht Ihnen täglich 24 Stunden zur Verfügung. Der Chatbot befindet sich noch in einer Testphase und ist stetig in Entwicklung. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn noch nicht alles funktioniert. Die Antworten sind daher nicht rechtsverbindlich, sie dienen lediglich der ersten Information. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung der IKK - Die Innovationskasse.

Bitte beachte auch unsere Hinweise zum Datenschutz.


Diesen Hinweis schließen
Diesen Hinweis schließen