Das Projekt zur Befundsübersetzung

Frau mit Handy und Hund - Fotohinweis: © AleksandarNakic iStock.com

"Was hab' ich?" macht Medizinerlatein verständlich

Sie waren beim Arzt, bekamen ihren Befund mitgeteilt und verstehen nun kaum, worum es eigentlich geht? Die kostenlose Online-Plattform Was hab’ ich? schafft Abhilfe: Hier werden medizinische Befunde kostenlos in eine für Laien leicht verständliche Sprache übersetzt.

Dazu laden die Nutzer unter washabich.de ihren medizinischen Befund anonym hoch. Die Übersetzung wird innerhalb weniger Tage von einem Team aus qualifizierten Medizinern erstellt. Der Patient kann die Übersetzung anschließend passwortgeschützt online abrufen. So können Patienten den ärztlichen Befund und die sich daraus ergebenden möglichen Folgen besser einschätzen.

Haben Sie zuvor Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung kontaktieren Sie uns auch gern telefonisch unter 0385 6373-845 oder senden Sie uns eine Nachricht an praevention<script type="text/javascript"> obscureAddMid() </script>ikk-nord<script type="text/javascript"> obscureAddEnd() </script>de.

Fotohinweis: © AleksandarNakic iStock.com

X

Nutzungshinweise

Nikk ist der neue Chatbot der IKK, er beantwortet Ihre Fragen und steht Ihnen täglich 24 Stunden zur Verfügung. Der Chatbot befindet sich noch in einer Testphase und ist stetig in Entwicklung. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn noch nicht alles funktioniert. Die Antworten sind daher nicht rechtsverbindlich, sie dienen lediglich der ersten Information. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung der IKK - Die Innovationskasse.

Bitte beachte auch unsere Hinweise zum Datenschutz.


Diesen Hinweis schließen
Diesen Hinweis schließen