Antrag auf Erstattung nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz für Arbeitgeberaufwendungen bei Arbeitsunfähigkeit - U1

Erläuterungen zum Antrag

Das hier zur Verfügung stehende Online-Formular können Sie unmittelbar am Bildschirm ausfüllen und sofort per Mausklick absenden. Sie sparen Kosten für ein Telefonat oder einen Brief. Übrigens: Die Daten werden natürlich verschlüsselt an die IKK - Die Innovationskasse übertragen und somit vor dem Zugriff Unbefugter gesichert.

Erläuterungen zum Antrag

Wichtige Hinweise für Arbeitgeber

  1. Für jeden Arbeitsunfähigkeitsfall ist ein gesonderter Antrag erforderlich.
  2. Erstreckt sich der Erstattungszeitraum über das Ende eines Kalenderjahres, so sind zwei Anträge - getrennt nach Kalenderjahren - einzureichen.
  3. Es sind nur abgerechnete und zurückliegende Kalendermonate zu beantragen.

AAG U1 Online

AAG U1 Online

E-Mail-Formular

Angaben zum Arbeitgeber

Angaben zum Arbeitnehmer

Angefallene:
Arbeitszeit:

Hinweis zu Bestimmungen des EFZG

Das Entgelt ist nach den Bestimmungen des EFZG gezahlt. Die Erstattung erfolgt seitens der Krankenkasse unter dem Vorbehalt der späteren Prüfung. Zu Unrecht erstattete Beträge werden zurückgezahlt. Der mit der Entgeltfortzahlung nach § 6 EFZG übergegangene Ersatzanspruch wird nach § 5 AAG an die Krankenkasse abgetreten. Der Erstattungsanspruch kann mit einem bestehenden Beitragsrückstand verrechnet werden. Die Angaben sind richtig, vollständig und stimmen mit den Entgeltunterlagen überein. Umlagebeträge werden abgeführt. Die umseitigen Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.

Verrechnung des Erstattungsbetrags

Der Erstattungsbetrag

Erklärung und Einverständnis

Senden oder zurücksetzen

captcha

* Eingabe erforderlich

X

Nutzungshinweise

Wartung: Nikk wird am 31.1.2023 ab 16.00 Uhr gewartet. Während der Wartungsarbeiten kann es zu kurzen Unterbrechungen von wenigen Minuten kommen.

Nikk ist der Chatbot der IKK - Die Innovationskasse. Er beantwortet Ihre Fragen und steht Ihnen täglich 24 Stunden zur Verfügung. Nikk befindet sich stetig in Entwicklung. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, wenn noch nicht alles funktioniert. Die Antworten sind deshalb nicht rechtsverbindlich und stellen insbesondere keine Zusicherung dar. Sie dienen lediglich der ersten Orientierung. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung der IKK.

Bitte beachte auch unsere Hinweise zum Datenschutz.


Hinweis gelesen und einverstanden.
Hinweis gelesen und einverstanden.