Corona-Pandemie - wie kann ich mich schnell informieren?

Zwei Freunde mit Abstand am Wasser sitzend - Fotohinweis: © archigram iStock.com

Webseiten:

Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle COVID-19-Lage, bewertet alle Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein. Auf der Webseite sind Informationen professionell gebündelt: U.a steht ein COVID-19 Dashboard mit täglich aktualisierten Fallzahlen zur Verfügung, es gibt tägliche Situationsberichte, FAQ (häufig gestellte Fragen) und Informationen zu den Virus-Mutationen.

Das Paul-Ehrlich-Institut, verantwortlich u.a. für Arzneimittel für Menschen und Tiere, informiert umfassend über COVID-19: Es berichtet über COVID-19-Impfstoffe und die Sicherheit von COVID-19-Impfstoffen, FAQ (häufig gestellte Fragen) zum Coronavirus, über Forschungsarbeiten zum Virus und über SARS-CoV-2-Testsysteme uvm..

Auf der Webseite des Bundesministerium für Gesundheit (BMG) werden umfassende Informationen rund um das Corona-Virus zur Verfügung gestellt: Aktuelles, Impfkampagne, nationale Teststrategie, aktuelle Informationen für Reisened, Corona-Warn-App, Hotlines, Telegram und WhatsApp-Infos.

Impfung gegen das Coronavirus

Mit der Zulassung der Impfstoffe wurde in Verantwortung der Bundesländer mit der Impfung gegen das Coronavirus gestartet. Zu Beginn wurde, aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit der Impfstoffe sowie der unterschiedlichen Risikogruppen innerhalb der Bevölkerung, von dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) mit der Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) u.a. eine Priorisierung der zu impfenden Personen festgelegt. Da derzeit ausreichend Impfstoff gegen den Coronavirus zur Verfügung steht, ist diese Priorisierung aufgehoben worden. Alle Impfwilligen können eine Schutzimpfung erhalten.

Für die Impfung selbst wird keine Krankenversicherungskarte benötigt, da die Abrechnung und Finanzierung unabhängig von der jeweiligen Krankenkasse erfolgt.

Überblick über das Einladungs- und Terminverfahren je Bundesland:

https://www.116117.de/de/corona-impfung.php

Corona & Kinderkrankengeld

Alle Informationen zum zusätzlichen Kinderkrankengeld für die pandemiebedingte Betreuung des Kindes finden Sie auf der Seite Kinderkrankengeld.

Fotohinweis: © archigram iStock.com

X

Nutzungshinweise

Nikk ist der neue Chatbot der IKK, er beantwortet Ihre Fragen und steht Ihnen täglich 24 Stunden zur Verfügung. Der Chatbot befindet sich noch in einer Testphase und ist stetig in Entwicklung. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn noch nicht alles funktioniert. Die Antworten sind daher nicht rechtsverbindlich, sie dienen lediglich der ersten Information. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung der IKK - Die Innovationskasse.

Bitte beachte auch unsere Hinweise zum Datenschutz.


Diesen Hinweis schließen
Diesen Hinweis schließen