Kinder in Bewegung bringen

Rostock, 18.08.2021 F.C. Hansa und IKK - Die Innovationskasse starten Gesundheitspartnerschaft mit großem Kinderfest im Ostseestadion.

Der F.C. Hansa Rostock freut sich, mit der "IKK - Die Innovationskasse" einen neuen starken Partner für seine Kinder- und Jugendmarketingabteilung "Bagaluten" gewonnen zu haben.

Bei ausgewählten Projekten - darunter die Ballschule an Kitas und Grundschulen sowie die Fußballcamps des F.C. Hansa - wird man künftig gemeinsame Sache machen. Das Ziel der Partnerschaft ist es, Kinder und Jugendliche in ganz Mecklenburg-Vorpommern wieder vermehrt für den Sport, eine gesunde Ernährung und die Bewegung in der Gemeinschaft zu begeistern. "Es ist toll, dass wir bei der Arbeit mit den Kids künftig auch auf die Unterstützung der IKK und damit einem sehr engagierten und versierten Gesundheitsexperten bauen können. Das besondere an der Zusammenarbeit ist sicherlich, dass wir zusammen auch neue Angebote schaffen und Gemeinschaftsaktionen planen - so wie unser großes Kinderfest im Ostseestadion. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der IKK und sind uns sicher, dass diese Kooperation sehr gut passt und für alle bereichernd sein wird – vor allem aber bei den Kindern und Eltern sehr gut ankommen wird", so Markus Sonntag, Leiter der "Bagaluten", der Kinder- und Jugendmarketingabteilung des F.C. Hansa Rostock.

Für Krankenkassenchef Ralf Hermes steht der Settingansatz in der Prävention im Vordergrund: "Wir wollen gezielt Kinder und Jugendliche vor Ort ansprechen und sie für Bewegung, Sport und eine möglichst gesunde Ernährung begeistern. Denn diese Zielgruppe hat in der zurückliegenden Zeit oft unter Bewegungsmangel gelitten oder mit psychischen Problemen zu kämpfen gehabt." Zum offiziellen Start der Partnerschaft laden der F.C. Hansa Rostock und die IKK am 19.09.2021 von 10 bis 14 Uhr zu einem großen Kinderfest ins Ostseestadion ein. Unter dem Motto "Sport, Spaß und Hansa“ können die Kids u.a. an verschiedenen Stationen auf dem heiligen Rasen selber aktiv werden und auch einige der Hansa-Profis treffen.

Der Eintritt zum IKK-Kinderfest ist kostenfrei. Wie bei den Heimspielen auch, unterliegt der Zutritt dem 3G-Konzept – Kinder bis 12 Jahre brauchen allerdings keinen Test.

Als Schirmherrn der Partnerschaft für die IKK - Die Innovationskasse konnte die Krankenkasse den Rostocker Landtagsabgeordneten und Gesundheitsexperten Julian Barlen (SPD) gewinnen: "Präventon auf diesem Weg fördert soziale Chancengleichheit - besonders im Kindesalter."

Pressesprecherin

Angelika Stahl
Telefon: 0381/367-2806
Mobil: 0160 96 3213 37
E-Mail: angelika.stahl@ikk-nord.de

Presseinformation zum Download.

Logo der IKK - Die Innovationskasse und F.C. Hansa Rostock, KdöR
X

Nutzungshinweise

Nikk ist der neue Chatbot der IKK, er beantwortet Ihre Fragen und steht Ihnen täglich 24 Stunden zur Verfügung. Der Chatbot befindet sich noch in einer Testphase und ist stetig in Entwicklung. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn noch nicht alles funktioniert. Die Antworten sind daher nicht rechtsverbindlich, sie dienen lediglich der ersten Information. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung der IKK - Die Innovationskasse.

Bitte beachte auch unsere Hinweise zum Datenschutz.


Diesen Hinweis schließen
Diesen Hinweis schließen